Neuigkeiten

Neuigkeiten (5)

Mittwoch, 24 Juni 2015 00:00

Gedenktag für die Flüchtlinge

geschrieben von

Heute am 20. Juni 2015 ist der Gedenktag für Opfer von Flucht und Vertreibung sowie der Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen (VN).
Wir gedenken deshalb den Deutschen, die der Flucht vor der sowjetischen Feuerwalze oder dem Hass der neuen Herrscher zum Opfer fielen. Am 8. Mai 1945 war das Leiden für die deutsche Zivilbevölkerung jedenfalls noch lange nicht vorbei, sondern für viele begann erst jetzt ihr Opfergang, der für viele mit dem Tod endete nur weil sie Deutsche waren. Wir werden Euch nicht vergessen!
Wir verachten all jene, die unsere deutschen Opfer verhöhnen oder unter dem Deckmantel einer angeblichen Vergleichbarkeit mit den "neuen Flüchtlinge" an unser Gewissen appellieren, um deren massenhaftes Eindringen in unseren Lebensraum zu rechtfertigen. Für die Bewahrung der Identität unseres Volkes!

Freitag, 19 Juni 2015 00:00

Burschentag 2015

geschrieben von

Zehn Mitglieder unseres Bundes feierten zusammen mit vielen Freunden aus anderen Burschenschaften aus der Deutschen Burschenschaft, aber auch ehemaligen Verbandsbrüdern den 200. Jahrestag der Gründung der Jenaer Urburschenschaft in Eisenach. Die Atmosphäre und Stimmung waren grandios und beeindruckend. Es war eine Freude das Erleben zu dürfen und wie immer fühlten wir uns sehr gut in Eisenach aufgehoben. Wir sind ein wichtiger Teil dieser wunderschönen mitteldeutschen Stadt. Auf dem Rückweg nach Greifswald machten wir wie üblich in Jena in der Tanne Halt, um dem Gründungsort der Jenaer Urburschenschaft unsere Aufwartung zu machen. Dermaßen gestärkt sind wir zuversichtlich für die Zukunft unserer Burschenschaften und werden auch unseren Beitrag für einen einigenden, gemeinsamen Dachverband aller Burschenschaften leisten. Unseren Freundschaftsbüdern aus Berlin drücken wir unsere Hochachtung für ihren Entschluß und Wahl zur zukünftigen Vorsitzenden der Deutschen Burschenschaft aus. Wir werden Euch nach Kräften unterstützen.

Freitag, 19 Juni 2015 00:00

Konsolidierung des Haus

geschrieben von

Während sich zahlreiche Mitglieder unserer Burschenschaft in Eisenach zum jährlichen Burschentag aufhielten, wurde ein feiger Anschlag auf unser Haus verübt. Ohne Rücksicht auf die von uns geschaffenen Werte wie auf die Heimstatt der jungen Mitglieder unseres Bundes wurde uns vorsätzlich schwerer Schaden zugeführt. Auch wenn die oder der Verursacher bisher nicht ermittelt werden konnten, werden wir uns davon aber nicht unterkriegen lassen. Jetzt erst recht! Wir bedanken uns für die uns zugesicherte Unterstützung seitens anderer Burschenschaften wie der Greifswalder Burschenschaft Rugia. Unser Bundesleben wird definitiv weitergehen. Unterstützt uns durch Eure Teilnahme! Derweil haben zahlreiche Bundesbrüder und unsere Freunde der pennalen Burschenschaft Ernst Moritz Arndt mit den Sanierungsmaßnahmen des Hauses begonnen. Unser Haus wird davon mehr als profitieren und nach dem Abschluß der Arbeiten weiter umso schöner den Mittelpunkt unseres Bundes bilden.

Gestern, dem 12.6., haben wir eine gelungene Festkneipe in Rostock zusammen mit der Burschenschaft Redaria-Allemannia Rostock und der pennalen Burschenschaft Ernst Moritz Arndt Greifswald gefeiert. Wir ließen 200 Jahre Urburschenschaft Revue passieren und blicken voll Zuversicht auf die kommenden 200 Jahre. Deutschland braucht uns und wir sind gewillt, die Probleme unseres Vaterlandes anzugreifen. Ein schöner Abend im Kreise von Freunden und vielleicht trägt er ja auch dazu bei, daß unsere Rostocker burschenschaftlichen Waffenbrüder bald wieder mit uns gemeinsam in einem Dachverband, der Deutsche Burschenschaft, vereint sind. Nur gemeinsam werden wir eine starke Stimme für unser deutsches Vaterland erheben können!

Freitag, 19 Juni 2015 00:00

Germanengelage

geschrieben von

Am 27.6. findet unser jährliches Germanengelage zusammen mit der pB! Ernst Moritz Arndt statt. Neben einem Schwein am Spieß und entsprechenden Getränken wartet noch der traditionelle germanische Dreikampf auf die Teilnehmer, um den Stärksten unter uns zu küren. Gäste sind herzlich willkommen, aber wir bitten um Anmeldung.